Navigation

Prof. i. R. Dr. Maximilian Forschner

Institut für Philosophie
Lehrstuhl für Praktische Philosophie (Prof. Dr. Mayr)

Bismarckstr. 1
91054 Erlangen

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung oder per Mail

 

Schwerpunkte: Praktische Philosophie

  • griechische und römische Antike
  • Mittelalter, insbesondere Thomas von Aquin
  • europäische Aufklärung, insbesondere Immanuel Kant, Jean-Jacques Rousseau, John Stuart Mill

 

Curriculum vitae

  • 1943 geboren in Reichling/Oberbayern
  • 1962-1967 Studium der Katholischen Theologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Dillingen an der Donau und an der Ludwig-Maximilians- Universität (LMU) München
  • 1967 Fakultäts- und kirchliches Examen in Theologie
  • 1967-1972 Studium der Philosophie, Pädagogik und Fundamentaltheologie
    an der LMU in München
  • 1972 Promotion in Philosophie (bei Helmut Kuhn, mit einer Arbeit zum Autonomie-Begriff bei Immanuel Kant)
  • 1972-1974 Wissenschaftlicher Assistent für Philosophie an der Universität Augsburg
  • 1974-1980 Wissenschaftlicher Assistent an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
  • 1980 Habilitation für Philosophie in Erlangen (mit einer Arbeit über die Alte Stoa)
  • 1980-1982 Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Heidelberg und Erlangen
  • 1982-1985 ordentlicher Professor für Philosophie an der Universität Osnabrück/Abteilung Vechta
  • Seit 1985 ordentlicher Professor für Philosophie an der Universität Erlangen-Nürnberg

Publikationen

Im folgenden sind alle Publikationen seit dem Jahr 2009 gelistet.
Publikationen bis zum Jahr 2008 finden Sie unter [frühere Publikationen]

 

Bücher

Beiträge in Fachzeitschriften

Beiträge in Sammelwerken

Herausgegebene Bände

Sonstige